Ephesos-Museum – 3.5.2015

Den zehn Ikebana-Künstler/innen von I.I. war beim ersten Anblick der antiken Objekte sofort klar, welche interessante Spannung zwischen der ewigen und vergänglichen Kunst ausgelöst werden musste. Am Familienfest konnten zwei Kulturen miteinander kurz aufleben, deren Ästhetik einzigartig alle Lebensbereiche in alle Winkel durchdrungen hatte.